`·.,¸¸,.·´♈ T•R•A•U•M•A ♈`·.,¸¸,.·´

Das TRAUMA ist eine Forum-Website für Rollenspiele mit Furry-OC's. Seit Neustem ist diese Seite auch für neue Mitgliedschaften offen.
 
StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Furry School - Rollenspiel

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 10 ... 16, 17, 18, 19  Weiter
AutorNachricht
PumaWarrior

avatar

Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 08.05.13
Alter : 20

BeitragThema: Re: Furry School - Rollenspiel   Fr Jan 10, 2014 3:34 pm

"Dann mache ich mich mal fertig..", meinte sein Vater nur und trank einen kleinen Schluck aus seiner Tasse.
Orecio sah ihn nur an. "Geht klar...". Orecio wirkte etwas betrübt, dass fiel auch seinem Vater auf. "Was ist Großer?", fragte er ihn und fuhr ihm durch seine Mähne.
"Nichts." Orecio ging zum Sofa und warf sich darauf. Er schnappe sich die Fernbedienung und machte den Fernseher an. Er schalte alle Sender durch.
Sein Vater sah ihn nur an. ~Vielleicht sollten wir mal wieder einen Vater-Sohn-Tag machen...~
Nach oben Nach unten
Diddy Vicious
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1033
Anmeldedatum : 17.09.12
Alter : 20
Ort : Dein Kleiderschrank

BeitragThema: Re: Furry School - Rollenspiel   Fr Jan 10, 2014 3:55 pm

"Haben eigentlich Mama und Papa in letzter Zeit mal angerufen?", erkundigte sich Sophy, nachdem sie einen Bissen hinuntergeschluckt hatte. Sotari nickte kurz und richtete sich ein wenig auf.
"Gestern nachts hat Mama gesagt, dass sie eventuell mal ein wenig früher kommt. Vielleicht schon nächste Woche."
"Oh, das ist ungewöhnlich früh. Ist leicht irgendwas dazwischengekommen?"
"Nee also gesagt hat sie mir dazu nichts, könnte mir aber gut vorstellen, dass sie erkrankt ist. Is derzeit ja arschkalt in Norwegen. Aber Papa bleibt noch länger fort."
"Okay. Na ja, wenigstens achtet Mama immer noch ein wenig auf sich selbst. Irgendwann kommt es ansonsten noch zum Burnout."
"Hmm, muss man aufpassen."
Nach oben Nach unten
PumaWarrior

avatar

Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 08.05.13
Alter : 20

BeitragThema: Re: Furry School - Rollenspiel   So Jan 26, 2014 12:07 pm

Sein Vater verschwand in seinem Zimmer und machte sich bereit. Er nahm seine Aktentasche und rollte seine Skizze zusammen. Er klemmte sie sich unter seine Achsel und nahm den Wohnungsschlüssel.
Orecio starrte nur an den Fernseher.
Sie hatten nie viel Zeit füreinander, da sein Vater immer versuchte Geld zusammen zu bekommen um seinen Sohn ein halbwegs gutes Leben zu bescheren. Orecio hang nur in seinem Zimmer rum und steckte seine Nase in Büchern um seinen Kummer zu begleichen.
Nach oben Nach unten
Diddy Vicious
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1033
Anmeldedatum : 17.09.12
Alter : 20
Ort : Dein Kleiderschrank

BeitragThema: Re: Furry School - Rollenspiel   So Jan 26, 2014 2:38 pm

Sophy fühlte sich bereits randvoll, nachdem sie ihren Teller fertig hatte. Das war nun schon seit fast einem halben Jahr so. Sie konnte verstehen, dass Sotari sich Sorgen um sie machte, aber ihr wurde einfach nur schlecht, wenn sie noch mehr aß. Und es war nicht immer so einfach, einen Arzttermin auszumachen. Oben in ihrem Zimmer zog sich Sophy ihr T-Shirt aus und legte auch den BH ab. Sie positionierte sich anschließend eher seitlich vor ihrem Spiegel und betrachtete sich. Sie hasste ihr Spiegelbild. Doch sie wollte zumindest ihren körperlichen Zustand noch ein wenig selbst abchecken. Mit Mittel- und Zeigefinger fuhr sie über die Seiten ihres Brustkorbs, unter ihren Achselhöhlen. Die Rippen konnte sie deutlicher fühlen als vor einigen Wochen, und man sah sogar schon leichte Umrisse. Ihre Schultern erschienen ebenso bereits zu schwächlich. Als Sophy an sich herabsah, wurde ihr schon schlecht genug von dem Anblick, der sich er bot. Dadurch, dass sie noch dünner war als zuvor, gab ihr Körper das Abbild einer Sklavin aus dem Mittelalter, so vernarbt, wie sie war. Ihr wurde davon so schlecht, dass sie sich die Hand vor dem Mund halten musste und in das Bad raste, um sich vor die Kloschüssel zu knien. Sie erbrach allerdings nicht. Alles, was sie herausbrachte, war ein jämmerliches Würgen und Speichel. Sophy hoffte nur, dass Sotari es nicht hörte.
Nach oben Nach unten
PumaWarrior

avatar

Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 08.05.13
Alter : 20

BeitragThema: Re: Furry School - Rollenspiel   So Jan 26, 2014 4:49 pm

Schließlich verliess sein Vater die Wohnung und rannte die Treppen hinunter. Sie besaßen kein Auto. So mussten sie die öffentlichen Verkehrmittel verwenden.
Orecio richtete sich auf und seuftze. Er stand auf und machte sich ein Müsli. Er hörte aus seinem Zimmer sein Handy klingeln. Er ignorierte es und setze sich wieder auf die Couch und aß sein Müsli. Nebenbei sah er die Nachrichten.

Samantha ging eine Runde auf der Laufbahn und setze sich schließlich auf die Trebüne und sah den Platz an. ~Wieso will er nichts verraten? Vielleicht geht es ihm ja dann besser...~ Sie schloß Orecio schnell in ihren Freundeskreis und mochte ihn auch sehr. Er war fast wie Bastian. Nur etwas verschloßener und geheimnissvoller. Das gefiel ihr so an ihm. Trotzdem lässt ihr das keine Ruhe. Cooro rannte zu ihr und schnupperte sie ab. Sie sah ihn an. "Hmm..." Sam hob ihn auf ihren Schoß und stupste leicht gegen seine Nase. "Na komm. Lass uns einen Freund besuchen gehen.", lächelte sie Cooro an und hängte ihn wieder an die Leine. Sie stand auf und ging los.

Orecio aß fertig und trug das Gschirr in die Küche zurück und wusch es gleich ab. Er ging in sein Zimmer und schaute kurz auf sein Handy wer ihn sprechen wollte. "Oh Basti...", laß er ab. "Naja...will jetzt eigentlich nicht mit der Clique abhängen..." Er ließ das Handy auf sein Bett fallen und warf sich wieder auf die Couch im Wohnzimmer.
Nach oben Nach unten
Diddy Vicious
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1033
Anmeldedatum : 17.09.12
Alter : 20
Ort : Dein Kleiderschrank

BeitragThema: Re: Furry School - Rollenspiel   So Jan 26, 2014 6:50 pm

Sophy kniete immer noch neben der Kloschüssel, als sie hörte, wie Sotari am Bad vorbeiging. Was hieß, er war wohl mit dem Abwasch fertig, und immerhin hatte er sich noch ordentlich Essen nachgenommen. Sophy schniefte kurz und ließ dann ab. Langsam erhob sie sich vom Boden und wusch sich ihr Gesicht. Sie hielt sich anschließend nur am Waschbecken fest, ohne sich im Spiegel zu betrachten. Von innen biss sie sich auf die Lippen. Dann aber ging sie zurück in ihr Zimmer, zog sich an und ging wieder nach unten in die Küche. Sotari hatte zwar schon abgewaschen, dennoch nahm sie die Essensreste aus dem Kühlschrank und gab sich ordentlich was davon auf einen Teller. Sie setzte sich an den Tisch und begann, langsam zu Essen. Als sie die Hälfte bereits aufgegessen hatte, spürte sie, wie ihr Magen rebellierte.
Nach oben Nach unten
PumaWarrior

avatar

Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 08.05.13
Alter : 20

BeitragThema: Re: Furry School - Rollenspiel   Mi Apr 30, 2014 4:13 pm

Sam schlenderte in Richtung Wohnblock wo Orecio wohnte. Cooro tappelte neben ihr her.

Orecio schalte den Fernseher aus und starrte an die Decke. "Ich muss raus...Hier halte ich es nicht aus..." Er rafte sich auf und ging in sein Zimmer. Er zog sich eine hellbraune Shorts an und ein normal weißes Shirt.Er zog sich seine schon etwas herunter gekommenen Sneakers an. Er nahm den Wohnungsschlüssel und verließ die Wohnung. Er tappelte die Treppe hinunter und lief die die Haustür die offen stand. Er steckte seine Hände in die Hosentasche und sah um sich. ~Schönes Wetter..~ Er legte seinen Kopf so das die Sonne genau in sein Gesicht schien.

Sam sah ihn schon von weiten und lächelte. Sie rannte los und blieb erst ein paar Meter vor ihm stehen. "Hey Orecio. Lust auf einen kleinen Spaziergang?", lächelte sie ihn an.

Orecio nahm ihre Stimme nicht richtig war und sah sie verwundert an. "Sam?.. Oh hey.", er lächelte zurück und nickte zustimmend. "Ja gerne."
"Gut dann komm." Sam drehte um und ging los. Orecio's Blick fiel auf ihren Hintern. ~Alter. So schön..~ Er bekam funkelte Augen.
Sam merke nichts. "Du bist ja erst diese Woche hier. Wie findest du es derweil?"
Orecio riss es aus seinen Träumen und sah nur ihren Hinterkopf an. "Eh ja. Ganz cool."
"Freut mich." Sie blieb stehen und wartete bis er auf ihrer Höhe war. Danach gingen sie weiter. Cooro schnupperte wieder an ihn. Er knurrte kurz. "Ach Cooro..." Sam zog die Leine nach links. Cooro folgte und lief auf die andere Seite. "Es tut mir echt leid, aber ich weiß nicht was er hat."
"Ist ja nicht so schlimm. Vielleicht mag er den Britten Gestank nicht." Orecio sah Cooro an.
Nach oben Nach unten
Diddy Vicious
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1033
Anmeldedatum : 17.09.12
Alter : 20
Ort : Dein Kleiderschrank

BeitragThema: Re: Furry School - Rollenspiel   Mi Apr 30, 2014 4:22 pm

Voller Verzweiflung drückte sich Sophy ihre Hände gegen das Gesicht. ~Das funktioniert einfach nicht! Was ist da los? Ich will nicht zu einem Arzt!~ Sie spürte, wie ihr Tränen in die Augen stiegen. Als sie die Hände wieder von den Augen nahm und kurz die Tränen aus den Augen blinzelte, blickte sie wieder herab auf den Teller mit dem Essen, von dem sie immer noch nicht aufgegessen hatte. Ihr war ziemlich schlecht. So schlecht, dass sie beinahe meinte ... Sophy stand auf und rannte ins Bad. Und dieses Mal übergab sie sich tatsächlich. Ihr wurde abwechselnd heiß und kalt zugleich. ~Das ist doch kein Darmvirus. Das ist irgendwas ganz Abnormales.~ Dachte sie, bevor sie sich weiterhin erbrach. Sie hoffte nur, dass Sotari von alledem nichts merken würde.

Darkotschek hielt sich die Oberarme. ~Mir ist arschkalt.~ Seine Lippen zitterten und sein Fell war zerzaust. Er war nun auch schon seit längerer Zeit in diesem seltsamen Labor. ~Eine Irrenanstalt die von Irren geleitet wird...ich weiß nicht, ob das was Exotisches ist.~ Dark schniefte kurz. Man hatte ihn auch ohne Klamotten in diesen Raum gesperrt, er trug lediglich eine Boxershort. Er wollte sich auch nicht setzen, denn der Boden war noch kälter und es gab keine Sitzmöbel. Ein Grund, weshalb er auch nicht schlafen konnte. Er fror sich den Arsch ab, während er sich sinnlos in seiner Zelle fühlte. Auch hatte er Hunger. ~Will gar nicht wissen, was diese Schwanznasen noch mit mir vorhaben...~
Nach oben Nach unten
PumaWarrior

avatar

Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 08.05.13
Alter : 20

BeitragThema: Re: Furry School - Rollenspiel   Mi Apr 30, 2014 6:18 pm

"Ach was Britten riechen doch gut..." Sam sah auf und wurde leicht rot. "...so sagt man halt.", ergänzte sie verlegen und sah Cooro an der Orecio im Blick behielt.
"Ach ja? Noch nie etwas davon gehört.."
"Ist ja jetzt auch nicht so wichtig..." Sam sah sich um. "Darf ich dich was fragen?"
Orecio sah sie an. "Ja."
"Okay. Also. Wieso magst du kein Fußball? Du bist doch gut darin."
"Gut? Ich bin der Beste...."
"Hm? Aber wie-.."
"..der Beste in meinem Land"
Sam blieb stehen und sah ihn an. "Der Beste in deinem Land?"
Orecio tat es ihr gleich und blieb vor ihr stehen. "Ja. Der Beste in meinem Land. Ich habe früher einige Pokale gewonnen. Ich war mit 7 schon ein Jungstar."
"Okay? Aber du wirst so abneigend wenn man das Wort 'Fußball' erwehnt."
"Ja. Als ich 9 war geschah ein Unfall."
"Und welcher?"
"Ehm das ist eine lange Geschichte...die erzähle ich nicht gerne."
Sam sah ihn an. Sie wollte es unbedingt erfahren, aber sie konnte ihn nicht weiter ausfragen. Sie kam sich dumm vor. ~Ich will es ja wissen...aber der Unfall muss sein Leben verändert haben...Es muss also etwas schlimmes dabei passiert sein. Ob seine Mum dabei gestorben ist?~
Orecio sah sich um. "Magst du Fußball?"
"Ja. Ich liebe es den Jungs zu zusehen. Obwohl ich das ja nicht darf beim Training, aber Bastian schleust mich immer wieder rein." Sam lächelte.
"Kannst du selber Fußball spielen?"
"Nein. Nicht wirklich. In Amerika ist Fußball nicht so beliebt. Aber seitdem ich hier bin, bin ich Fan von einer Mannschaft. Ich schaue mir gerne Spiele mit meinem Vater oder mit Bastian an. Zählt zu meinen Hobbys."
"Cool."
Sam sah das Orecio wieder betrübt war. "Kannst du mir ein paar Tricks zeigen?"
Orecio sah auf. "Ja klar. Wieso nicht."
"Cool. Dann komm!" Sam rannte vor, gefolgt von Cooro.
Orecio sah ihr nach und folgte ihr schließlich gemütlich. ~Ich will nicht rennen...~
Nach oben Nach unten
Diddy Vicious
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1033
Anmeldedatum : 17.09.12
Alter : 20
Ort : Dein Kleiderschrank

BeitragThema: Re: Furry School - Rollenspiel   Mi Apr 30, 2014 6:25 pm

Verwundert blickte Sotari den Teller in der Küche an. Er runzelte die Stirn. Auch konnte er sich bereits denken, was los war. Schnellen Schrittes ging er in Richtung Bad. ~Bitte sag mir nicht, dass sie Bulimie erleidet...~ "Sophy?" Er wollte nicht direkt reinstürmen und klopfte deshalb nur an die Tür.
Sophy schreckte hoch. "...Ja?"
"Was ist los?" Sotari bekam keine Antwort. "Hey?"
"...Ich..." Sophy legte ihre Arme auf die Klobrille und stützte ihre Stirn darauf. "Bitte komm nicht rein."
Sotari verzog verunsichert den Mund. "..Okay..." Nachdenklich und mit besorgter Miene drehte er um und ging von der Badezimmertür weg, nach draußen in den Garten.
Sophy schluchzte und drehte sich auf die Seite. Sie saß nun neben der Toilette und blickte nach oben, sodass die Deckenlampe sie ein wenig blendete. "..Was ist das für eine Scheiße?", wimmerte sie heiser und hielt sich den Zeigefinger an die Schläfe, als sie den Kopf ein wenig senkte und nachdachte.
Nach oben Nach unten
PumaWarrior

avatar

Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 08.05.13
Alter : 20

BeitragThema: Re: Furry School - Rollenspiel   Mi Apr 30, 2014 6:29 pm

Sam sah zu ihm. "Jetzt komm schon! Beweg deinen Hintern!"
Orecio folgte ihre weiter im Schritt.
Nach oben Nach unten
Diddy Vicious
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1033
Anmeldedatum : 17.09.12
Alter : 20
Ort : Dein Kleiderschrank

BeitragThema: Re: Furry School - Rollenspiel   Mi Apr 30, 2014 6:36 pm

Sophy zuckte kurz am gesamten Körper. ~Toll...jetzt auch noch Zuckungen.~ Sie drückte sich mit den Händen kurz vom Boden ab und stand auf. Den Klodeckel klappte sie zu und spülte ab. Am Waschbecken vermied sie wie immer den Anblick ihres Spiegelbilds. Rasch wusch sie sich nur die Hände und auch ein wenig das Gesicht. Sie trocknete sich anschließend ab und verließ das Bad. Am liebsten wäre sie zu Sotari gegangen um mit ihm zu reden. Sie hasste es, wenn er sich Sorgen um sie machte, vor allem, wenn sie diese selbst ausgelöst hatte. Aber ihr derzeitiger Anblick hätte ihn bloß noch mehr in den Abgrund gebracht. Also räumte sie anstattdessen den Teller in der Küche weg, nachdem sie ihre Reste zurück in den Topf gepackt hatte. ~Vielleicht muss ich mal wieder mehr schwitzen.~, dachte Sophy sich und ging aus der Küche, bog rechts ab und ging dann einen kurzen, aber breiten Gang entlang, wo an der linken Seite dann eine Tür in einen relativ großen Raum mit Trainingsgeräten führte. Aus einer kleinen Kommode schnappte sie sich eine Dreiviertelleggins und ein Tanktop. Sie zog sich kurz um und schmiss anschließend ein Laufband an. Während sie auf der Stelle rannte, konnte sie zwar ein wenig nachdenken, allerdings wurde ihr wieder ein wenig schlecht davon. Außerdem war laufen mit ihrer Oberweite nicht gerade das Angenehmste für sie.
Nach oben Nach unten
PumaWarrior

avatar

Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 08.05.13
Alter : 20

BeitragThema: Re: Furry School - Rollenspiel   Do Mai 01, 2014 7:09 am

Sam ging mit Orecio wieder zum Trainingsplatz der Fußballmannschaft. Sie öffnete die Tür und lies Orecio eintreten. Orecio sah sich um. Der Platz war ihm schon vertraut da er erst gestern mit anderen Jungs zusammen gespielt hatte. Sam schloss die Tür und lies Cooro von der Leine, der sofort losstürmte um wieder alles zu beschnüffeln. Sam ging in den Trainingsraum und holte einen Fußball. Sie lies in auf den Boden fallen und trippelte mit dem Ball zu Orecio ins Freie. "So da wären wir.", sagte Sam und lächelte Orecio an.
Orecio sah den Ball an. "Ist das nicht ein WM Ball?"
"Hm?" Sam sah den Ball an. "Ja. Der Trainer bringt immer ein paar Bälle mit da sich die Stadt keine Bälle für die Trainingsanlagen leisten kann. Du musst wissen das unsere Mannschaften nicht gerade die besten bei Meisterschaften sind."
"Ich verstehe. Deshalb habt ihr auch nur 15 Spieler. Um wenigstens eine richtige Mannschaft zu sein braucht man um die 20. Mindestens 18."
"Ja. Wir sind hier nicht so beliebt. Der Trainer verdient auch nicht wirklich was. Er macht es schon kostenlos für die Jungs."
"Und wieso bezahlt euch die Stadt nichts? Ich dachte die Stadt wäre so reich?"
"Nicht wirklich. Nur weil ich und die Marjanen und ein paar andere hier reich sind und wohnen heißt es nicht das die Stadt reich ist. In letzer Zeit werden viele Häuser renoviert und ja. Baustellen kennst du ja. Hier wird der Sport nicht groß gemacht. Eher vernachlässigt."
"Und wenn die Mannschaften Gewinne erzielen würden dann hätte man mehr Aufmerksamkeit wieder zum Sport oder?"
"Ich denke schon." Sam sah sich um. "Das Trainingsgelände soll abgerissenen werden. Dafür kommt ein neuer Wohnblock her." Orecio merkte ihren betrübten Blick. Er fing an nachzudenken.
Sam sah den Ball an. Sie hob ihn auf und schaute sich das WM Zeichen an.
Orecio sah den Ball kurz an. "Der ist aus 1998."
Sam sah ihn an. "Echt? Steht ja keine Jahreszahl drauf."
"Das weiß man." Orecio lächelte und schlug ihr den Ball aus der Hand, sodass der Ball auf den Boden landete. Er spielte ihn gekonnt um sie herum und trippelte mit dem Ball zum Feldplatz der von der Laufbahn umgeben war. Er balancierte den Ball auf seinen Rist.
Sam sah ihm zu und folgte ihm auf den Platz.
Orecio versuchte einen "Around the World" doch der Ball fiel zu Boden bevor er ihn wieder auf dem Rist hatte. "Ist lange her." Er versuchte es wieder und schaffte es aber wieder nicht. Er lies den Ball zu Boden fallen und stellte seinen Fuß darauf. Er fasste sich ans Knie. Es stach leicht. Orecio massierte es vorsichtig.
Sam sah ihm zu und fragte sich was er hatte. "Hast du was mit dem Knie?"
"Nein. Nicht wirklich.", meinte Orecio nur und stellte seinen Fuß ins Gras ab. "Ich glaube wir sollten es besser lassen. Ich schätze Fußball ist nicht mehr so mein Ding."
Sam nickte nur. "Ist ok."
Orecio sah sich um. "Du könntest mir mehr von der Stadt zeigen."
"Klar." Sam nahm den Ball und brachte ihn zurück. Danach holte sie Cooro und hängte ihn an die Leine. "Komm."
Sie gingen vom Platz und marschierten den Weg entlang zur Innenstadt.
Nach oben Nach unten
Diddy Vicious
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1033
Anmeldedatum : 17.09.12
Alter : 20
Ort : Dein Kleiderschrank

BeitragThema: Re: Furry School - Rollenspiel   Do Mai 01, 2014 9:30 am

Sotari überprüfte, ob die Poolabdeckung noch gut befestigt war. Es war zwar nicht schlecht, das zu tun, aber eigentlich tat er es nur, um sich abzulenken. Er seufzte und setzte sich auf die Hollywoodschaukel, die in der kleinsten Ecke im Gartenzaun, unter einigen Bäumen stand. ~Ich könnte dann ja Russ abholen. ... Mann, was ist derzeit wieder los?~ Kurz fuhr er sich mit der Hand über das Gesicht und schnaufte noch einmal.

Sophy war nicht nur die Lust vergangen, ihr war auch wieder schlecht geworden. Sie war kaum ins Schwitzen geraten, obwohl sie etwa zwanzig Minuten in einem gleichmäßigen Tempo gelaufen war. Nun saß sie aber wieder nur da und fragte sich, was das alles sollte. Betrübt neigte sie den Kopf zur Seite und betrachtete das Licht auf dem Boden, welches durch die Glas-Schiebetür im Trainingsraum hereinfiel. ~Ich will morgen gar nicht in die Schule...~
Nach oben Nach unten
PumaWarrior

avatar

Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 08.05.13
Alter : 20

BeitragThema: Re: Furry School - Rollenspiel   Fr Mai 02, 2014 6:00 am

Sam führte Orecio durch die Stadt und zeigte ihm alle Geschäfte und Lokale. Orecio wirkte etwas nachdenklich die ganze Zeit, doch Sam ließ ihn einfach. Nach längeren Schweigen fragte Sam Orecio: "Hey. Du kennst dich ja ziemlich gut in Mathe aus oder?"
"Ja mehr oder weniger." Orecio sah Sam an. "Warum?"
"Ich ehm ...wollte dich fragen ob du mir vielleicht Nachhilfe geben könntest."
"Nachhilfe?"
"Ja. Wir könnten uns bei mir treffen oder im Park oder so. Wo du halt willst."
"Ehm ja. Wieso nicht. Wäre kein Problem.", lächelte er.
"Cool." Sam freute sich das man an ihrem Lächeln sehen konnte.
Nach oben Nach unten
Diddy Vicious
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1033
Anmeldedatum : 17.09.12
Alter : 20
Ort : Dein Kleiderschrank

BeitragThema: Re: Furry School - Rollenspiel   Fr Mai 02, 2014 11:08 am

"Ich geh ihn holen." Sotari blickte auf. Sophy hatte sich unauffällig angezogen, ihr Fell mit dunkelbraunem Fellpuder bedeckt und sich etwas in ihr Tanktop gestopft, um etwas dicker zu wirken. Sie hatte sich außerdem grüne Kontaktlinsen in die Augen gelegt. Sotari schnaubte kurz. "Seit wann willst du denn..?"
"Ich weiß. Lass es mich bitte einfach versuchen."
Sotari verzog etwas den Mund und nickte.
Sophy nickte ihm ebenfalls noch mal kurz zu. ~Eigentlich bringt die Tarnung auch nicht so viel, wenn man mich jetzt so das Grundstück verlassen sieht. Aber na ja...zur Sicherheit. Und wenn ich Russ hole fällt es bestimmt auch auf. Ach was soll's...~ Sie schnappte sich ihr Fahrrad und fuhr los. Es war zwar relativ kühl, aber ansonsten war es ein schöner Tag. Auch sah es nicht nach Regen aus. Während Sophy gemütlich weiter in die Pedale trat, blickte sie durch die Gegend. Zwar machte es nicht den Eindruck, als wären gerade Stalker anwesend, aber die konnten sich ja bekanntlich auch sehr gut verstecken. Sophy hasste das Gefühl, beobachtet zu werden und befürchtete, man hätte sie gesehen, wie sie soeben davonfuhr. Sie würde auch noch eine gute Viertelstunde fahren müssen, bis sie am Baseballplatz angekommen wäre und Russ abholen konnte. ~Fällt bestimmt total nicht auf wenn mein kleiner Bruder ohne Tarnung dann mit mir mitfährt, neeiin. Aber trotzdem...ich fühle mich so sicherer.~ Der Baseballplatz befand sich zusammen mit den anderen Sportplätzen in einem eigenen Zentrum. Russel wurde öfters von anderen Leuten angepöbelt, besonders von den Kerlen aus Sotari's Gegnerteam. Denn Sotari spielte Basketball und obwohl er durch den Sport einige Kumpels ergattert hatte, machte er sich auch viele Feinde. Sotari war aber schon genug im Stress, da er sich immer um Sophy Sorgen machte, deshalb sah Sophy es als Aufgabe, dafür den jüngeren Bruder in Schutz zu nehmen. Sophy war auch die einzige der Geschwister, die an keinem Sport teilnahm. Sie traute sich nicht, in der Öffentlichkeit mit Gruppen zusammen zu sein. Als sie jünger war, nahm sie gelegentlich an Reitstunden teil, aber die Zeiten, in denen zu Laune zu solchen Dingen hatte, waren längst vorbei. Der Reitsport war nicht das Problem, aber sie wollte sich nicht mehr des Öfteren blicken lassen. Leider waren sehr viele Leute in der Pferd und Reiterwelt auch äußerst bescheuerte Vollidioten, die keine Ahnung davon hatten, wie ein Pferd im Kopf funktionierte und ihnen ausschließlich ein immer größeres Gebiss ins Maul legten, wenn sie selbst zu unfähig waren, um zu reiten.
Sophy seufzte. In wenigen Minuten würde sie angekommen sein. Ein ging ein wenig steil nach unten in den Sportplatz. Es war sehr schön dort, machte den Eindruck wie ein Park. Bäume waren schön verteilt gepflanzt worden, in der Nähe gab es einen kleinen See und es war kaum eine geteerte Straße in Sicht. Das war einer der Gründe, warum Sophy es bedauerte, sich nicht am Sport zu beteiligen, denn sie liebte die Art, wie naturell der Platz bepflanzt und geschmückt war.
Nach oben Nach unten
PumaWarrior

avatar

Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 08.05.13
Alter : 20

BeitragThema: Re: Furry School - Rollenspiel   So Jun 01, 2014 11:26 am

Plötzlich bekam Sam eine Nachricht. Sie spürte nur das Vibrieren in ihrer rechten Hosentasche. Sie nahm das Handy heraus und lass die Nachricht. "Oh ich muss heim. Meine Eltern fahren morgen weg und wir müssen noch reden. Ehm ja man sieht sich dann morgen in Schule erst wieder..."
Orecio sah sie an. "Okay. Ist kein Problem. Achja und danke das du mir die Stadt gezeigt hast. Ist echt lieb von dir."
Sam lächelte. "Keine Ursache. Mache ich doch gerne." Sie ging zu ihm und gab ihm einen Kuss auf die Wange. Erst da merkte sie wie Orecio sie anzog. Sie ging sofort Schritte zurück und sah ihn erschrocken an. Orecio sah sie eher entsetzt an und wusste nicht wie er reagieren sollte. Er wurde rot.
"Tut mir leid! Ehm das wollte ich nicht...", sie senkte den Kopf und sah Cooro an.
Orecio blinzelte nur. "Das..ehm ...ist nicht schlimm."
"Ehm ja...ich ehm muss dann mal. Man sieht sich!" Sam wurde nervös und zog an der Leine etwas kräftiger das Cooro endlich losging.
"Ja..." Orecio legte seine Hand auf seine Wange. ~Sie küsst so warm*-*~
Sam rannte nach Hause. ~Gott war das peinlich!~ Sie rannte die Veranda hinauf und stürmte durch die Tür.
"Na hat es da jemand eilig?", lachte ihr Mutter.
"Lach nicht..." Sam zog die Schuhe aus und nahm die Leine von Cooro's Halsband. "Also. Was müssen wir besprechen?" Sam ward sich auf die Couch.
"Wir werden vermutlich länger wegbleiben. Dein Vater hat am 28. noch ein Seminar und ich werde dann wahrscheinlich zu Agheta fahren und sie auch mal wieder besuchen. Wir haben uns solange nicht mehr gesehen."
"Und wie lage dauert etwas länger?"
"Also wir bleiben dann 1 Monat weg."
"Ihr habt es gut. Ihr könnt nach Thailand fliegen." Man konnte hören das Sam etwas genervt und neidisch war.
"Aber wir haben Geschäfte zu machen."
"Und? Ihr fahrt trotzdem an den Strand."
"Erholung tut gut."
"Ja und ich kam mich in der Schule abquälen."
"Na gut. Ein faires Angebot. In den Weihnachtsferien darfst du mit Freunden verreisen."
"Mit wie vielen?"
"So viele wie du willst."
"Gut. Abgemacht. Ich schreib es auf damit du es nicht vergisst!" Sam holte ihr Handy hervor und schrieb sich ein Memo.
"Mach das."
"Mit Unterschrift deinerseits!"
"Ist ja gut."
"Danke." Sie steckte ihr Handy wieder weg. "Noch was?"
"Du musst dich halt um Cooro und um das Haus kümmern.", meinte Sam's Vater, der gerade vom Garten ins Haus kam. "Und vergiss nicht einzukaufen."
"Schon klar. Noch was?"
Ihr Vater wusste vorauf sie eigentlich wollte. Er seufzte. "Na gut. Partys sind erlaubt. Aber hol mir nicht die Polizei vor die Haustür! Und Drogen kannst du dir sowieso abschmieren!"
"Boah ey Daddy. Ich nehme keine Drogen!"
"Ich will das aus meiner Tochter was wird."
"Ja Daddy. Ich bemühe mich ja."
"Ich glaube du kannst unserer Tochter vertrauen was das Thema angeht, Schatz.", sagte ihre Mutter und lächelte ihren Mann an.
"Und kein Sex."
"Mit wem sollte ich das schon haben? Wenn Raven nicht mal da ist?"
"Du hattest es schon mit ihm?!", fragte ihr Vater jetzt gereizt und bekam seine Ernstfalte auf seine Stirn.
Sam schwieg erst und dachte sie sei ihm falschen Film. "Nein Daddy. Ich hatte es noch nicht. Und können wir jetzt bitte dieses Thema lassen??"
"Ich warne dich Fräulein."
"Bleib am Boden der Tatsachen Daddy."
"Schatz! Hör die diesen Ton an!"
"Das ist normal in der Pubertät. Beruhig dich bitte. Sie ist anständig. Es ist nur eine Phase."
"Wenn du meinst."
"Danke Mum. Also. Wann fährt ihr morgen weg?"
"Um 9. unser Flug geht um 12."
"Okay." Sam sah in die Küche. "Habt ihr hunger? Ich mache was."
"Das wäre lieb.", lächelte ihre Mutter.
"Hey schaut mal. Die Nachrichten."
Sam drehte sich zum Fernseher.
"Guten Tag. Ich stehe hier an der Küste von Freeport. Hinter mir liegt das Wrack der Linie A5898. Bis jetzt ist es noch nicht gewiss wie viele Verletzte und Tote es gibt. Die Feuerwehr rettete schon ein paar Passagiere aus dem Flammen des völlig zerstörten Flugzeuges."
Sam schaute besorgt zu. ~Das war doch die Linie mit der Raven flog.~ Sam kramte ihr Handy wieder aus ihren Hosentasche und öffnete WhatsApp. Sie verfolgte den Chat mit Raven zurück und lass die Flugliniennummer. ~A5898...~ Sam lies das Handy fallen und war geschockt.
"Sam? Alles in Ordnung?"
Sam kamen die Tränen.
"Der Flug vom Flughafen Vista nach Miami Florida endete in einem tragischen Unfall. Man vermutet das die Triebwerke stehen blieben. Die Ursachen ist noch nicht bekannt. Er wurden bis jetzt 10 Tote geborgen."
"Sam..ist der Flug mit dem..."
Sam flossen die Tränen über die Wangen.
"Spätzchen...", sagte ihre Mutter und umarmte sie. "Wer weiß. Vielleicht hat er überlebt." Sie küsste Sam auf die Stirn. Sam begann zu zittern. "Bleib ruhig. Schh...", versuchte sie Sam zu beruhigen.
Sam krallte sich an das Shirt ihrer Mutter fest und weinte. Sie wusste nicht wirklich ob Raven nun tot war oder nicht, aber der Gedanken alleine war zu schlimm. ~Raven. Komm zu mir zurück~
Nach oben Nach unten
Diddy Vicious
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1033
Anmeldedatum : 17.09.12
Alter : 20
Ort : Dein Kleiderschrank

BeitragThema: Re: Furry School - Rollenspiel   So Jun 01, 2014 1:05 pm

"Lass mich los."
Sotari runzelte die Stirn und befreite Sophy aus seiner nur kurzen Umarmung. Er wollte fragen, ob was passiert war, aber dann erblickte er erst Sophy's Gesichtsausdruck. ~Sie sieht aus...wie ein Gespenst.~ Auch wenn sie Fell hatten, konnte man gut erkennen, wenn jemand blass war. Selbst bei Sophy's weißem Fell. Und Sophy sah mehr als nur blass aus. So, als wäre sie kurz davor, ohnmächtig umzukippen.
"Ich geh auf mein Zimmer. Mach was mit Russ.", kam es nur noch knapp von ihr. Dann schlenderte sie langsam die Treppe hoch. Sotari blickte ihr verunsichert hinterher. Russ blickte ihr auch noch kurz nach, dann wandte er seinen Blick Sotari zu. Er zuckte mit den Schultern.
"Ja...ähm. Lass uns doch schwimmen. Oder hast du Lust auf Konsolenspiele?" Sotari's Stimme klang etwas rau, und er musste sich räuspern.
Russ war das Verhalten seiner Geschwister ungeheuer, aber er wollte nicht weiter darüber nachdenken. "Gehen wir zum Trampolin?"
"..Okay..."
Russ verzog seinen Mund zu einem geraden Strich und ging voraus. Sein Blick war eher auf den Boden gerichtet, während er raus in den Garten ging. Sotari folgte ihm langsam, mit den Händen in den Hosentaschen vergraben, ungefähr mit der gleichen Miene. ~Ich kann mir fast denken, was passiert ist...~
Nach oben Nach unten
PumaWarrior

avatar

Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 08.05.13
Alter : 20

BeitragThema: Re: Furry School - Rollenspiel   Mo Jun 02, 2014 2:22 pm

In Sam stieg plötzlich eine Wut auf. Sie stieß ihre Mutter weg und rannte die Treppen hinauf. Sie flüchtet weinend in ihr Zimmer und stieß die Zimmertür zu. Sie warf sich ins Bett und weinte lauter den je. Sie krallte sich in ihr Kissen und wimmerte.
Nach oben Nach unten
Diddy Vicious
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1033
Anmeldedatum : 17.09.12
Alter : 20
Ort : Dein Kleiderschrank

BeitragThema: Re: Furry School - Rollenspiel   Mo Jun 02, 2014 5:09 pm

Sophy schlich vorsichtig aus ihrem Zimmer, da sie ja nicht wusste, wo sich Sotari und Russel aufhielten. Sie schloss von außen ihre Zimmertür zu und versteckte den Schlüssel im kleinen Bad gegenüber, im Alibert. Ihr Herz schlug wie wild, denn das was Sophy nun tun würde, wollte sie eigentlich gar nicht selbst, aber sie hielt es in diesem Moment für die beste Entscheidung. In der Nähe einer älteren Backsteinbrücke gab es einen Bach, um den herum ein kleiner Park errichtet war. Und dort wollte Sophy hin. Der Park war in letzter Zeit eher wenig besucht. Sophy wollte dem Stress entfliehen, auch wenn sie befürchtete, Sotari würde herausfinden, dass sie weg sei und in Panik ausbrechen. Selbst jetzt war Sophy noch terrorisiert von dem Geschehnis vorhin. Zur Sicherheit packte sie sich aber trotzdem ihren Schlagring in die Umhängetasche. Sie hasste es, alleine unterwegs zu sein. ~Ich bin echt wie ein kleines Kind. Ständig brauche ich eine Aufsichtsperson. Das ist so erbärmlich. Wieso stell ich mich immer so beschissen an?~, dachte sie, als sie so leise wie möglich das Grundstück verließ.
Nach oben Nach unten
Snuff

avatar

Anzahl der Beiträge : 534
Anmeldedatum : 13.01.13
Alter : 20
Ort : get

BeitragThema: Re: Furry School - Rollenspiel   Sa Jun 21, 2014 3:01 pm

Es war ein kühler Tag in diesem Monat und Scource machte gerade einen Rundgang durch die graue Stadt. Mit beiden Händen in seinen Taschen, sah er über das monotone Treiben hinweg.
Er liebte es jeden Tag einen Rundgang durch die Ortschaft zu machen, um sich ein Bild von alles und jedem zu machen. Es brachte ihm natürlich auch Inspiration oder Ideen für seine Musik ein.
Nach oben Nach unten
Diddy Vicious
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1033
Anmeldedatum : 17.09.12
Alter : 20
Ort : Dein Kleiderschrank

BeitragThema: Re: Furry School - Rollenspiel   Sa Jun 21, 2014 3:13 pm

Sophy war kurz davor, Scource direkt über den Weg zu laufen, also zog sie sich die Kapuze über, obwohl die getarnt war, als sie sich näher kamen. Ihren Blick hatte sie nervös auf den Boden gerichtet, während sie flotten Schrittes weitergehen wollte. Der Himmel war bewölkt und es sah aus, als würde es bald regnen. Außerdem dämmerte es bereits.
Nach oben Nach unten
Snuff

avatar

Anzahl der Beiträge : 534
Anmeldedatum : 13.01.13
Alter : 20
Ort : get

BeitragThema: Re: Furry School - Rollenspiel   Sa Jun 21, 2014 3:28 pm

Scource's wachsamen Augen entging nichts von all dem, was geschah. Er bemerkte gerade, wie sich Sophy die Kapuze über zog und war eigentlich neugierig, warum sie das tat.
Als die Person gerade an ihm vorbei gehen wollte, packte er plötzlich ihren Arm und brachte sie zum Stillstand.
"Warum denn so nervös?", fragte er nach einem langen Moment der Stille.
Nach oben Nach unten
Diddy Vicious
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1033
Anmeldedatum : 17.09.12
Alter : 20
Ort : Dein Kleiderschrank

BeitragThema: Re: Furry School - Rollenspiel   Sa Jun 21, 2014 3:30 pm

Eigentlich hätte Sophy geschrien, aber stattdessen zuckte sie nur stark zusammen. Sie war sprachlos vor Angst und Schrecken. Alles, was sie herausbrachte, war ein leicht panischen Stocken. Auch traute sie sich nicht, Scource ins Gesicht zu blicken. Voller Angst fixierte sie nur seine Brust.
Nach oben Nach unten
Snuff

avatar

Anzahl der Beiträge : 534
Anmeldedatum : 13.01.13
Alter : 20
Ort : get

BeitragThema: Re: Furry School - Rollenspiel   Sa Jun 21, 2014 3:43 pm

Scource wartete auf eine Antwort, versuchte es aber anders, als er merkte, dass sie nichts raus bekam.
"Ich will dir nichts böses, wollte nur wissen, warum du dich vor mir versteckst.", gab er bescheid.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Furry School - Rollenspiel   

Nach oben Nach unten
 
Furry School - Rollenspiel
Nach oben 
Seite 17 von 19Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 10 ... 16, 17, 18, 19  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
`·.,¸¸,.·´♈ T•R•A•U•M•A ♈`·.,¸¸,.·´ :: Übersicht :: Furry School-Übersicht-
Gehe zu: