`·.,¸¸,.·´♈ T•R•A•U•M•A ♈`·.,¸¸,.·´

Das TRAUMA ist eine Forum-Website für Rollenspiele mit Furry-OC's. Seit Neustem ist diese Seite auch für neue Mitgliedschaften offen.
 
StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Medical Delusion-Der Krieg beginnt...

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 18 ... 31, 32, 33
AutorNachricht
Diddy Vicious
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1033
Anmeldedatum : 17.09.12
Alter : 20
Ort : Dein Kleiderschrank

BeitragThema: Re: Medical Delusion-Der Krieg beginnt...   Mo Jan 13, 2014 1:58 pm

"Na ja, ich hoffe, dass ich wenigstens meine Eltern wieder sehen kann, wenn ich zurück nach Finnland reise. Sie sind immer noch häufiger unterwegs, aber nicht mehr ganz so häufig wie damals, als ich noch eine reguläre Schülerin war. Ich denke, sie werden sich bald zur Ruhe setzen in ihrer Karriere. Sie werden wahrscheinlich ab und an immer noch ein paar Konzerte und so geben, aber sie werden alles ruhiger angehen lassen. Ich hoffe, dass es so sein wird. Sie haben sich immerhin all die Jahre ziemlich überarbeitet. Eigentlich ist es ja ein Wunder, dass sie all das so gut hinbekommen haben, trotz dem Stress. Na ja, meine Mutter erlitt aber mal für einige Zeit einen Burnout..." Sophy meinte, es war wieder an der Zeit, ein wenig von ihren Eltern zu erzählen. Dennoch machte sie sich auch zu diesem Zeitpunkt wieder ernstere Gedanken um ihre Mutter, da diese vor einigen Monaten wieder Anzeichen von extremen Stress gezeigt hatte.
Nach oben Nach unten
Snuff

avatar

Anzahl der Beiträge : 534
Anmeldedatum : 13.01.13
Alter : 20
Ort : get

BeitragThema: Re: Medical Delusion-Der Krieg beginnt...   Fr Jan 24, 2014 7:37 pm

"Es muss hart für dich sein sie so selten zu sehen.. Ich bin aber froh, dass du nicht ganz allein bist, immerhin hast du deine Brüder, deine Freunde, Bekannte... und mich.", sprach er mit ruhiger Stimme.
"Du wirst sehen, bald hast du genug Zeit für deine ganze Familie.", fügte er noch hinzu.

Zuhause angekommen, sperrte Sergej die Haustür auf und ließ Sophy zuerst eintreten. Danach schloss er diese wieder hinter sich zu und zog erstmal die Straßenkleidung aus und legte seine Schuhe zu den andren. Er freute sich wieder zu Haus zu sein und fühlte sich wohl hier, obwohl seine Wohnung recht klein und gewöhnlich war.
Als Sophy gerade die Jacke auszog, legte Sergej von hinten beide Hände um ihren Bauch und zog sie an sich. Er legte seine Wange an ihren Kopf, er spürte nun wie seidig ihr schwarzes, langes Haar eigentlich war.
"Du könntest schwanger sein, falls gestern Nacht die richtige Zeit dafür war.", flüsterte er mit einer glücklichen Miene.
Nach oben Nach unten
Diddy Vicious
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1033
Anmeldedatum : 17.09.12
Alter : 20
Ort : Dein Kleiderschrank

BeitragThema: Re: Medical Delusion-Der Krieg beginnt...   Fr Jan 24, 2014 8:04 pm

Sophy schmunzelte ein wenig. "Ach, und wenn dem so sei, keine Sorge, ich bin Ärztin.", meinte sie im scherzhaften Ton und hob eine Hand, um ihn ein paar leichte Tätschler an seiner Wange zu geben. "Ich zweifle eher an dieser Wahrscheinlichkeit. Und wenn es doch so ist," Sie drehte sich zu ihm um, legte die Arme um seinen Körper und sah zu ihm auf "dann werde ich auch darüber glücklich sein." Ein Lächeln umspielte ihre Lippen.
Nach oben Nach unten
Snuff

avatar

Anzahl der Beiträge : 534
Anmeldedatum : 13.01.13
Alter : 20
Ort : get

BeitragThema: Re: Medical Delusion-Der Krieg beginnt...   Fr Jan 24, 2014 8:17 pm

Sergej schmunzelte glücklich, als sie ihren Satz beendete. "Ich freue mich auch darüber.", er schloss für einen Moment die Augen, als ob er sich vorstellen würde, wie seine Zukunft mit ihr aussehe.
"Ich bin immer noch der Meinung, dass man keine Kinder braucht um glücklich zu sein. Alles was zählt ist die Nähe zueinander.", fügte er hinzu und gab ihr einen sanften Kuss auf die Wange.
Nach oben Nach unten
Diddy Vicious
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1033
Anmeldedatum : 17.09.12
Alter : 20
Ort : Dein Kleiderschrank

BeitragThema: Re: Medical Delusion-Der Krieg beginnt...   Fr Jan 24, 2014 8:21 pm

"Ich denke ich bin auch noch ein wenig zu jung dafür. Aber wenn ich schwanger bin, werde ich das akzeptieren. Du wirst es dann wohl auch irgendwann merken, wenn ich alle möglichen Mahlzeiten kombiniere und der Bauch wächst." Sophy zog ihre Jacke aus und ging in die Küche. "Du bestehst nun also darauf, selbst das Essen zuzubereiten?" Sie lehnte sich lächelnd an den Esstisch.
Nach oben Nach unten
Snuff

avatar

Anzahl der Beiträge : 534
Anmeldedatum : 13.01.13
Alter : 20
Ort : get

BeitragThema: Re: Medical Delusion-Der Krieg beginnt...   Fr Jan 24, 2014 8:26 pm

"Klar", antwortete er nur. "Nun denn, was wünschst die Dame zu speisen?", sprach er mit einer scherzhaften adeligen Art und schmunzelte dabei.
Nach oben Nach unten
Diddy Vicious
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1033
Anmeldedatum : 17.09.12
Alter : 20
Ort : Dein Kleiderschrank

BeitragThema: Re: Medical Delusion-Der Krieg beginnt...   Fr Jan 24, 2014 8:29 pm

Sophy verschränkte kurz die Arme und überlegte. "Eventuell etwas mit Reis? Oder etwas vegetarisch Russisches?", meinte sie und blickte wieder Sergej an. Sie stieß sich leicht ab und fuhr sich durch die Mähne, als sie anschließend aus dem Fenster sah.
Nach oben Nach unten
Snuff

avatar

Anzahl der Beiträge : 534
Anmeldedatum : 13.01.13
Alter : 20
Ort : get

BeitragThema: Re: Medical Delusion-Der Krieg beginnt...   Fr Jan 24, 2014 8:33 pm

"Hrm, ich hab schon eine Idee, aber das wird eine Überraschung sein.", meinte er. " Du kannst dich während ich koche gerne mal genau im Haus umsehen, wenn du willst.", schlug er vor, da sie sich bis jetzt noch nicht alles angesehen hatte. Danach begab er sich in seine kleine Küche und fing an.
Nach oben Nach unten
Diddy Vicious
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1033
Anmeldedatum : 17.09.12
Alter : 20
Ort : Dein Kleiderschrank

BeitragThema: Re: Medical Delusion-Der Krieg beginnt...   Fr Jan 24, 2014 8:38 pm

"Gut, dann mach ich das mal.", gab Sophy mit einem Kopfnicken zurück und verließ die Küche. Sie mochte die Art, wie Sergej sich seine Wohnung eingerichtet hatte und der Geruch ließ sie sich wie Zuhause fühlen. Kurz nahm sie Platz auf der Couch, erhob sich allerdings wieder schnell, weil sie meinte, sich schmutzig zu fühlen. Sie kam zurück zur Küche und lugte im Türrand hervor. "Ich schmeiß mich mal eben schnell unter die Dusche.", gab sie Bescheid und marschierte auch schon los.
Nach oben Nach unten
Snuff

avatar

Anzahl der Beiträge : 534
Anmeldedatum : 13.01.13
Alter : 20
Ort : get

BeitragThema: Re: Medical Delusion-Der Krieg beginnt...   Mo März 03, 2014 5:50 pm

Nachdem auch dieser Tag in Harmonie und Freude vorbei war, befanden sich Sergej und Sophy schon wieder am Flughafen. Es war 11 Uhr Vormittags und der nächste Flug nach Finnland ging in einer Viertelstunde. Während Sergej ihr mit dem Gepäck half, dachte er schon wieder daran sie das nächste Mal zu treffen. Dieses Mal sollte es wenigstens nicht zu lang dauern, bis dies geschah.
Nach oben Nach unten
Diddy Vicious
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1033
Anmeldedatum : 17.09.12
Alter : 20
Ort : Dein Kleiderschrank

BeitragThema: Re: Medical Delusion-Der Krieg beginnt...   Mo März 03, 2014 6:04 pm

Sophy hievte soeben noch den letzten Koffer hoch, dann seufzte sie erleichtert aus. "Na ja, ging doch wieder schneller vorbei als erwartet. Leider." Sie umarmte Sergej und drückte ihm einen Kuss auf die Wange. "Ich hoffe, wir können uns so bald wie möglich wieder sehen, aber ich denke bei uns beiden ruft die Arbeit, nicht wahr?"
Nach oben Nach unten
Snuff

avatar

Anzahl der Beiträge : 534
Anmeldedatum : 13.01.13
Alter : 20
Ort : get

BeitragThema: Re: Medical Delusion-Der Krieg beginnt...   Mo März 03, 2014 6:29 pm

"Da hast du Recht, meine Liebe.", stimmte er ihr mit einem aufmunternden Lächeln zu und nahm sie in seine Arme. Wieder dasselbe Ereignis, wie beim letzten Mal, als er sich bei ihr verabschieden musste. Es kam ihm fast wie ein Déjà-vu vor. Abschiede schmerzten Sergej, dennoch war er froh, dass er sie nicht zum letzten Mal bei sich hatte und drückte ihr daraufhin einen sanften Kuss auf die Lippen. "Kopf hoch. Eines Tages werden wir diese Abschiede vielleicht hinter uns haben.",versuchte er sie aufzumuntern, legte seine Hand an ihre Wange und lächelte sanft.
Im Hintergrund lief gerade eine Ansage, die den Flug nach Helsinki betraf und Sergej spürte wie das unangenehme Gefühl der leere in ihm aufstieg. Es machte ihn fast schon wütend.
Nach oben Nach unten
Diddy Vicious
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1033
Anmeldedatum : 17.09.12
Alter : 20
Ort : Dein Kleiderschrank

BeitragThema: Re: Medical Delusion-Der Krieg beginnt...   Mo März 03, 2014 6:34 pm

"Ich werde dir Briefe schicken." Sophy fuhr ihm kurz mit beiden Händen hinter die Ohren und kraulte ihn dort ein wenig. Sie lächelte ihn noch mal mit einem zufriedenem Lächeln an, in dem man doch auch zugleich ein wenig Traurigkeit erkennen konnte. "Aber jetzt geht es erst mal auf und davon." Nochmal drückte sie ihm einen Kuss auf, diesmal auf die Lippen und etwas länger als vorhin. Sie ging ein paar Schritte rückwärts und lächelte ihm noch zu, als sie dabei war, sich langsam zu entfernen. "Ich liebe dich."
Nach oben Nach unten
Snuff

avatar

Anzahl der Beiträge : 534
Anmeldedatum : 13.01.13
Alter : 20
Ort : get

BeitragThema: Re: Medical Delusion-Der Krieg beginnt...   Mo März 03, 2014 7:46 pm

Sergej fiel dieses Mal der Abschied nicht ganz so schwer, vielleicht würde er sich auch bald daran gewöhnen können. Er winkte ihr noch leicht zu, als sie danach verschwand. Er versuchte es wenigstens positiv zu sehen, dass sie sich in wenigen Wochen wiedersehen werden.
Nach oben Nach unten
Diddy Vicious
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1033
Anmeldedatum : 17.09.12
Alter : 20
Ort : Dein Kleiderschrank

BeitragThema: Re: Medical Delusion-Der Krieg beginnt...   Mo März 03, 2014 7:47 pm

Kurz bevor Sophy im Flugzeug verschwand, wank sie Sergej noch mal zu. Der Flieger hob kurz danach bereits ab. Sophy blickte zwar aus dem Fenster, konnte Sergej aber nirgends mehr sehen. Ein kurzes Seufzen entfloh ihrer Kehle, als sie den Kopf auf die andere Seite drehte und nachdenklich wurde.
Nach oben Nach unten
Snuff

avatar

Anzahl der Beiträge : 534
Anmeldedatum : 13.01.13
Alter : 20
Ort : get

BeitragThema: Re: Medical Delusion-Der Krieg beginnt...   Di März 11, 2014 6:30 pm

Es vergingen einige Wochen ohne Sophy und Sergej hatte eine unschöne Zeit. Die Arbeit war sehr anstrengend geworden, da er nach einem Verräter in der kommunistischen Partei fahndete. Dieser Mann war ein schweres Ziel für Sergej. Letztlich schaffte er es doch ihn zu ertappen und verhaftete ihn.
Doch nicht nur dieser Fall brachte ihm Stress ein. Letztlich verschwanden Agenten des KGB spurlos, darunter auch gute Freunde von Sergej. Er fürchtete, dass es ihn auch bald treffen würde und war in letzter Zeit sehr wachsam und konnte nächtelang manchmal kein Auge zudrücken.
Normalerweise stand Sergej solche Dinge gut durch, doch seitdem er Sophy an seiner Seite hatte, machte er sich mehr sorgen darüber was alles passieren könnte.
Jetzt saß er auf seiner Couch im Wohnzimmer, blickte müde auf den Boden und dachte nach, was er tun könnte, im Fall der Fälle. Dennoch war er etwas erleichtert.
Am nächsten Tag sollte es wieder so weit sein. Morgen ging es nach Helsinki.
Nach oben Nach unten
Diddy Vicious
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1033
Anmeldedatum : 17.09.12
Alter : 20
Ort : Dein Kleiderschrank

BeitragThema: Re: Medical Delusion-Der Krieg beginnt...   Di März 11, 2014 6:41 pm

Genau wie Sergej hatte auch Sophy sehr viel Stress auf ihrer Arbeit. Im Krankenhaus wurden immer wieder ernste Fälle eingeliefert und man brauchte sie ständig in ihrem aufmerksamsten und konzentriertesten Zustand. Teilweise assistierte sie auch im OP, wobei sich ihre Mühen auch auszahlten. Sie hatte nicht viel in der Chirurgie studiert, dennoch wusste sie über die wichtigsten Maßnahmen und konnte diese auch gekonnt ausführen.
In ihrer Privatpraxis ging es auch hektisch zu. Sie bekam immer mehr Kunden, und Sophy musste aufpassen, sich nicht selbst mit allerlei Krankheiten und Viren anzustecken. Ihre Assistenten standen ihr zwar stets zur Hilfe, doch selbst mit ihnen hatte Sophy am meisten zu tun. Sie vermisste Sergej sehr. Das spürte sie unterbewusst die ganze Zeit. Denn sie musste ihre Sehnsucht so gut wie möglich in den Hinterbereich ihres Gehirns bekommen, wenn sie einwandfrei auf der Arbeit funktionieren wollte. Es klappte zwar, aber dadurch wuchs die Sehnsucht auch zugleich schneller.
Nun war sie aber froh, dass sie Sergej am morgigen Tag wiedersehen würde. Es war spät am Abend und sie lag in ihrem Bett, wie seit Wochen verspannt, da auch dieser Tag ein sehr stressiger gewesen war.
Nach oben Nach unten
Snuff

avatar

Anzahl der Beiträge : 534
Anmeldedatum : 13.01.13
Alter : 20
Ort : get

BeitragThema: Re: Medical Delusion-Der Krieg beginnt...   Mo März 17, 2014 8:03 pm

Die Zeit verging und Sergej stand im nächsten Moment vor dem Flughafen, in Helsinki. Es wurde mal wieder Zeit Sophy in ihrem Heimatland zu besuchen, seitdem er schon ein halbes Jahr lang nicht mehr dort gewesen war. Er war neugierig darauf, wie Finnland im Sommer aussah. Auf jeden Fall nicht so verschneit und eisig. Zumindest im Süden des Landes nicht.
Nun wartete er also draußen und hielt unauffällig Ausschau nach ihrer Gestalt.
Nach oben Nach unten
Diddy Vicious
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1033
Anmeldedatum : 17.09.12
Alter : 20
Ort : Dein Kleiderschrank

BeitragThema: Re: Medical Delusion-Der Krieg beginnt...   Mo März 17, 2014 8:06 pm

Sophy hielt schon seit mehreren Minuten Ausschau nach Sergej. Als sie ihn endlich im Getümmel der ganzen Leute sah, lächelte sie und konnte nicht mehr damit aufhören. Die beiden hatten sich immerhin auch seit langer Zeit nicht mehr gesehen. Sophy bahnte sich also so schnell und doch vorsichtig zugleich wie sie konnte ihren Weg durch die Passanten und gelangte schließlich zu Sergej. Sogleich umarmte sie ihn eng. Sie atmete erleichtert auf. "Ich kann kaum in Worte fassen, wie froh ich bin, wieder mit dir vereint zu sein.", sprach sie in seine Brust und war ein wenig außer Atem.
Nach oben Nach unten
Snuff

avatar

Anzahl der Beiträge : 534
Anmeldedatum : 13.01.13
Alter : 20
Ort : get

BeitragThema: Re: Medical Delusion-Der Krieg beginnt...   Mo März 17, 2014 8:12 pm

Bevor Sophy ihm um den Hals fiel, streckte er die Arme aus. Er drückte sie ebenfalls an sich, wobei er erkenntlich machte, dass er sie genauso sehr vermisst hatte wie sie ihn. Sein Lächeln war breit und schien ihm einfach nicht aus dem Gesicht zu weichen. "Ich glaube ich kann deine Gefühle gut nachvollziehen.", meinte er mit einem leichten lachen und gab ihr einen Kuss auf die Wange.
Nach oben Nach unten
Diddy Vicious
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1033
Anmeldedatum : 17.09.12
Alter : 20
Ort : Dein Kleiderschrank

BeitragThema: Re: Medical Delusion-Der Krieg beginnt...   Mo März 17, 2014 8:15 pm

Nachdem Sophy sich ein wenig beruhigt hatte, blickte sie auf und Sergej in die Augen. "Wir können schon wohin fahren wo du auch willst, es sei denn du willst einen Bummel durch die Stadt machen." Sie lächelte weiterhin. "Wir könnten zum Beispiel was Essen gehen. Das Wetter ist schön, da kann man ja mal draußen essen. Oder wir könnten es uns in einem Park gemütlich machen und uns von einem Stand was zu essen holen."
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Medical Delusion-Der Krieg beginnt...   

Nach oben Nach unten
 
Medical Delusion-Der Krieg beginnt...
Nach oben 
Seite 33 von 33Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 18 ... 31, 32, 33

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
`·.,¸¸,.·´♈ T•R•A•U•M•A ♈`·.,¸¸,.·´ :: Übersicht :: Medical Delusion-Übersicht-
Gehe zu: